Mrz 23

Damen 2: Deutlicher Sieg gegen den MTV Stuttgart!

Damen 2: Deutlicher Sieg gegen den MTV Stuttgart!

Am vergangenen Sonntagnachmittag fand in der Sepp-Glaser-Halle das vorletzte Heimspiel der laufenden Saison statt. Die Damen 2 gingen hierbei bei einem Endstand von 73-37 als deutlicher Sieger gegen den MTV Stuttgart vom Parkett, die Hoffnung auf Tabellenplatz Eins bleibt somit bestehen.

Hatte man das Hinspiel in Stuttgart noch deutlich verloren – dabei war man nur zu siebt inklusive einer U15-Spielerin in die Landeshauptstadt gereist – , so erwartete man von Freiburger Seite eine erneut spannende Partie. Im Vergleich zur Niederlage im Spiel Nummer eins konnten die Brüder Huber dieses Mal auf einen nahezu kompletten 12er-Kader zurückgreifen.

Der Beginn des Spiels gestaltete sich sehr zerfahren. Der Ball wollte auf keiner Seite sein Ziel finden, sodass erst nach fünf langen Spielminuten der erste Korb für die Gegnerinnen viel. Die Gastgeberinnen bestimmten ab da das Tempo, führten nach dem ersten Viertel bereits mit 12-4 und ließen den Stuttgarterinnen auch in den folgenden zehn Minuten keine Chance zum Aufholen. Halbzeitstand: 40-21.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Eine druckvolle, intensive Verteidigung auf Seiten der Damen aus dem sonnigen Breisgau sorgte ein ums andere Mal für leichte, brettnahe Fastbreak-Punkte und einen konstanten 25-30 Punkte Vorsprung. Dieser konnte im letzten Viertel sogar durch einen 13-0-Run auf einen Endstand von 73-37 ausgebaut werden.

Nach einem spielfreien Wochenende folgt das letzte Auswärtsspiel für die Bundesliga-Reserve. Hierbei reist man zur Mannschaft der SG Mannheim, die als Tabellen-Elfter bereits jetzt als Absteiger aus der Regionalliga Baden-Württemberg feststeht.

Spannend wird es am letzten Spieltag: Hier treffen die Damen 2 beim letzten Heimspiel auf die Mannschaft aus Ludwigsburg, gegen die man im Hinspiel nur mit zwei Punkten gewinnen konnte. Parallel kommt es zwischen den PS Karlsruhe Lions und der SpVgg Möhringen zum Showdown. Wer holt sich die Krone der Liga? Auf Freiburger Seite drückt man Möhringen die Daumen. Bei einem Sieg der SpVgg stünden die Freiburgerinnen auf Platz Eins…

 

Gegen den MTV Stuttgart spielten:

Hasenauer 4 Punkte, Hirt 9 (1 Dreier), Kambach 9, Mayer 6 (1), Ouedraogo 9 (1), Raute 6, Riehle 14, Schey, Schipek 4 (1), Wieczorek 12, C. Zehender.

Mehr in 2. Mannschaft
Mai 7, vor 48 Tagen

Damen 3: Der Eisvogeleffekt

Damen 3: Der EisvogeleffektNach zwei Siegen gegen die BG Ettenheim in der Relegationsrunde haben die dritten Damen den Verbleib in der Oberliga gesichert. Mit einem 64:63 und einem 63:55 verabschieden sie sich in die Sommerpause. Es gibt einen Eisvogel der zu Beginn der Saison ...

mehr  
Apr 10, vor 75 Tagen

Damen 3: Niederlage im Derby

Damen 3: Niederlage im DerbyIm bis dato wichtigsten Spiel der Saison halten die ersatzgeschwächten Oberligadamen lange mit, verlieren am Ende aber gegen Herdern, das den längeren Atem und mehr Souveränität in den entscheidenden Situationen beweist. Endstand 69:61 Man wusste, um was es gehen würde, im ...

mehr  
Mrz 20, vor 96 Tagen

Damen 3: Nichts zu machen

Damen 3: Nichts zu machenGegen einen starken Tabellenführer aus Kurpfalz können die Freiburgerinnen nur eine Halbzeit lang mithalten. Der Gast, der mit Regionalliga-Unterstützung angereist war, wollte die vorzeitige Meisterschaft in der Oberliga auf jeden Fall sichern und schlägt Freiburg mit 68:49. Es herrschte ein wenig ...

mehr