Jan 28

Damen 2: Kraftakt in Heidelberg

Damen 2: Kraftakt in Heidelberg

Die Regionalligadamen schlagen den USC Heidelberg unter besonderen Bedingungen und fahren einen wichtigen Sieg ein. Freiburg gewinnt 71:51.

Spiele in Heidelberg gehören mitunter zu den Ereignissen, auf die sich Coaches und Spieler freuen. In der legendären ISSW Alt im Neuenheimer Feld haben die beiden Universitätssportclubs schon so manche denkwürdige Schlacht geschlagen. Ganz anders waren die Vorzeichen unter der Woche, als man in Freiburg die fitten Spielerinnen, die mit nach Heidelberg fahren würden, an einer Hand abzählen konnte. Für leichte Entspannung sorgte dann die Nachricht, dass in Person von Laura Zdravevska und Theresa Schimpf Unterstützung aus der Bundes- und Oberliga zum Team stoßen würde.

Und so lieferten die sieben Freiburgerinnen gegen ebenfalls ersatzgeschwächte Heidelbergerinnen eine Partie ab, die im Gedächtnis bleiben wird: Mit voller Kraft voraus und dem Wissen, dass man nichts zu verlieren hatte, überrannten die Damen 2 ihren Gegner förmlich und setzten sich bereits im ersten Viertel zweistellig ab.
Dass die Freiburgerinnen diesen Vorsprung konsequent hielten lag zum einen an der mangelhaften Heidelberger Wurfquote, zum anderen vor allem daran, dass Freiburg in entscheidenden Momenten immer wieder erfolgreich abschloss, meist in Person von Laura Zdravevska und Kapitänin Juliane Hodapp. Bei Heidelberg erreichte einzig Nikolina Ivancic Normalform und hielt ihr Team mit 19 Punkten (4 Dreier) über weite Strecken noch im Spiel.

Carolin Riehle beendete dann aber 4 Minuten vor Schluss mit ihrem zweiten Dreier die letzten Heidelberger Hoffnungen. Durch das spielfreie Wochenende der Mannschaft aus Möhringen schiebt sich Freiburg mit einem Spiel mehr vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz und bleibt Spitzenreiter Ludwigsburg im Nacken.

Für Freiburg spielten
Hodapp (22/ 3 Dreier), Riehle (9/2), Schimpf (2), Schipek (8), Staenke (2), Wieczorek (4), Zdravevska (24)

Mehr in 2. Mannschaft
Apr 1, vor 21 Tagen

Damen 2: Hut ab!

Damen 2: Hut ab!Im letzten Heimspiel der Saison bezwingt die Damen 2 Tabellenführer Ludwigsburg deutlich mit 85:61. Es war alles angerichtet, für das letzte Heimspiel der Saison 18/19 in der Sepp-Glaser-Halle: Ausverkauftes Haus, zumindest wenn man nach den verfügbaren Sitzplätzen am Spielfeldrand geht, ...

mehr  
Mrz 26, vor 27 Tagen

Damen 2: Der Riehle-Faktor

Damen 2: Der Riehle-FaktorErneut ohne vier Stammspielerinnen treten die Damen 2 in der Regionalliga an und schlagen Ulm nach einem kleinen Einbruch im zweiten Abschnitt mit 69:65. Carolin Riehle erzielt 16 Punkte. Manchmal (siehe Vorwoche) richten es die jungen, manchmal (siehe dieses Wochenende) richten ...

mehr  
Mrz 18, vor 35 Tagen

Damen 2: Back on Track

Damen 2: Back on TrackNach der ersten Niederlage des Jahres und zwei spielfreien Wochenenden finden die Regionalligadamen eindrucksvoll zurück in die Spur und gewinnen in Leimen 77:51 Zugegeben, besonders zuversichtlich waren die Freiburgerinnen nicht gen Norden gefahren: Nach langer Pause und mit vielen Absagen für ...

mehr