Mrz 8

Damen 2: Siegesserie hält auch gegen den SSC Karlsruhe an

Damen 2: Siegesserie hält auch gegen den SSC Karlsruhe an

Damen 2 verteidigen ihre Tabellenführung in der Regionalliga Baden- Württemberg.

Schon beim Hinspiel in Karlsruhe hatten die Damen 2 ihr schnelles Spieltempo durchsetzen können, und gewannen das Spiel am Ende deutlich. Dennoch galt es den SSC Karlsruhe, der auf dem siebten Tabellenplatz stand, vor dem Rückspiel nicht zu unterschätzen. Dies war jedoch schwerer als gedacht…

…und das erste Viertel gestaltete sich mühsam. Die Freiburgerinnen konnten sich nicht wirklich absetzen, ließen viele einfache Punkte liegen und hatten zu viele einfache Ballverluste. Die Unachtsamkeiten in der Verteidigung machte sich der SSC Karlsruhe zum Vorteil und konnte das Spielgeschehen vor allem von der Freiwurflinie offen halten. Das erste Viertel endete 23:19.

Nach und nach bekam der USC seine Baustellen in den Griff und fand endlich ins Spiel. Die Freiburgerinnen belohnten sich für den guten Druck am Ball und konnten vor allem durch das schnelle, intensive Spieltempo an ihren Gegnerinnen vorbeiziehen. So sieht das auch Trainer Martin Huber: „Die erste Halbzeit verlief leider nicht ganz wie gewünscht, dennoch wurde in der zweiten Halbzeit die erwartete Leistung abgerufen. Vor allem konnten die Damen einmal mehr durch eine tolle Mannschaftsleistung überzeugen.“

Die Damen 2 gewannen letztendlich mit 93:52 und verteidigten damit die Tabellenführung in der Regionalliga Baden-Württemberg.

Kommenden Samstag erwartet den USC Freiburg das Spitzenspiel gegen die Karlsruhe Lions, die momentan auf dem dritten Tabellenplatz stehen. Deshalb gilt es die Trainingswoche gut zu nutzen, um guten Gewissens nach Karlsruhe zu fahren. Denn neben einem guten Spiel ist es das erklärte Ziel, die Tabellenführung zu behaupten.

Es spielten

Schey 18/2, C. Zehender 16/1, Kambach 15, Schipek 11, Wieczorek 9/1, Ouedraogo 8, Riehle 4, N. Zehender 4, Hasenauer 3, Hirt 3, Mayer 2

Mehr in 2. Mannschaft
Mai 7, vor 48 Tagen

Damen 3: Der Eisvogeleffekt

Damen 3: Der EisvogeleffektNach zwei Siegen gegen die BG Ettenheim in der Relegationsrunde haben die dritten Damen den Verbleib in der Oberliga gesichert. Mit einem 64:63 und einem 63:55 verabschieden sie sich in die Sommerpause. Es gibt einen Eisvogel der zu Beginn der Saison ...

mehr  
Apr 10, vor 75 Tagen

Damen 3: Niederlage im Derby

Damen 3: Niederlage im DerbyIm bis dato wichtigsten Spiel der Saison halten die ersatzgeschwächten Oberligadamen lange mit, verlieren am Ende aber gegen Herdern, das den längeren Atem und mehr Souveränität in den entscheidenden Situationen beweist. Endstand 69:61 Man wusste, um was es gehen würde, im ...

mehr  
Mrz 20, vor 96 Tagen

Damen 3: Nichts zu machen

Damen 3: Nichts zu machenGegen einen starken Tabellenführer aus Kurpfalz können die Freiburgerinnen nur eine Halbzeit lang mithalten. Der Gast, der mit Regionalliga-Unterstützung angereist war, wollte die vorzeitige Meisterschaft in der Oberliga auf jeden Fall sichern und schlägt Freiburg mit 68:49. Es herrschte ein wenig ...

mehr