Mrz 10

Damen 3: Guthausen und Schlechthausen

Damen 3: Guthausen und Schlechthausen

In den vergangenen beiden Wochen mussten die Oberligadamen zu Hause gegen Sandhausen und auswärts gegen Berghausen ran. Dabei gab es einen Sieg und eine Niederlage.

Die gute Nachricht zuerst: Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Sandhausen konnten sich die Freiburgerinnern für die unglückliche Niederlage im Hinspiel revanchieren. Der stark ersatzgeschwächt angereiste Gegner hatte von Beginn an keine Chance und wurde nach einer soliden Leistung mit 65:45 nach Hause geschickt. Freiburg verteidigte gegen das dezimierte Team mal wieder über das ganze Feld, lies den Ball gut laufen und setzte alle Spielerinnen gut in Szene. Im zweiten Spielabschnitt verletzte sich dann leider Carolin Kretzer und reihte sich in die lange Liste des Freiburger Lazaretts ein.

Für Freiburg spielten:
Amann (5), Entenmann (15/2), Graf (8), Isenmann (12), Kretzer (5/1), Quattrocchi (2), Schellbach (10/1), Schimpf (8)

Am vergangenen Wochenende reiste der verbliebene, mehr oder weniger gesunde Mannschaftsteil, der noch ohne Krücken gehen konnte, nach Berghausen bei Karlsruhe. Gegen einen schlechten Gegner konnte die 5 ½ Freiburgerinnen eine gute erste Hälfte gestalten, hielten den Gegner bei 16 Punkten und konnten selbst einige freie Abschlüsse nutzen. Im zweiten Spielabschnitt ging dann die Kraft langsam aus, Berghausen wurde besser, ging erstmals in Führung und konnte sich im Verlauf gut gegen die Freiburger Angriffe zur Wehr setzen. Nachdem die Führung noch einige Male wechselte, hatte die Heimmannschaft am Ende den längeren Atem. Freiburg verliert 47:44, auch weil in der Endabrechnung gegen einen sehr tief stehenden Gegner zu viele offene Würfe ihr Ziel nicht gefunden haben.

Für Freiburg spielten:
Amann (7/1), Isenmann (14), Krammer, Schellbach (14/2), Schimpf, Schorb (9)

Mehr in 2. Mannschaft
Mai 7, vor 77 Tagen

Damen 3: Der Eisvogeleffekt

Damen 3: Der EisvogeleffektNach zwei Siegen gegen die BG Ettenheim in der Relegationsrunde haben die dritten Damen den Verbleib in der Oberliga gesichert. Mit einem 64:63 und einem 63:55 verabschieden sie sich in die Sommerpause. Es gibt einen Eisvogel der zu Beginn der Saison ...

mehr  
Apr 10, vor 104 Tagen

Damen 3: Niederlage im Derby

Damen 3: Niederlage im DerbyIm bis dato wichtigsten Spiel der Saison halten die ersatzgeschwächten Oberligadamen lange mit, verlieren am Ende aber gegen Herdern, das den längeren Atem und mehr Souveränität in den entscheidenden Situationen beweist. Endstand 69:61 Man wusste, um was es gehen würde, im ...

mehr  
Mrz 20, vor 124 Tagen

Damen 3: Nichts zu machen

Damen 3: Nichts zu machenGegen einen starken Tabellenführer aus Kurpfalz können die Freiburgerinnen nur eine Halbzeit lang mithalten. Der Gast, der mit Regionalliga-Unterstützung angereist war, wollte die vorzeitige Meisterschaft in der Oberliga auf jeden Fall sichern und schlägt Freiburg mit 68:49. Es herrschte ein wenig ...

mehr