Jan 24

Damen 3: Nachgemacht…

Damen 3: Nachgemacht…

…haben es die Oberligadamen an diesem Wochenende den Eisvögeln und der zweiten Damenmannschaft. Gegen den SSC Karlsruhe verlor das Team mit 51:63.

Es gibt einfach so Spieltage an denen viel zusammenkommt. Da wären die Langzeitverletzten, da wären die kurzfristig krank Gewordenen und da wären die nicht mehr ganz so zahlreichen gesunden Spielerinnen mit den frühen Foulproblemen. Trotz alledem war das Ziel klar: Gewinnen! Leider gelang die Umsetzung nicht, die Gründe dafür sind wohl in den ersten beiden Vierteln zu finden gewesen. Über jene sei an dieser Stelle der Mantel des Schweigens gehüllt.

Mit 16 Punkten Rückstand startete man in die zweite Halbzeit gegen die im Vergleich zur Hinrunde verbesserten Regionalligaabsteiger. Mit einer umgestellten Pick and Roll-Verteidigung und viel Leidenschaft wollten alle Beteiligten die Partie wieder an sich reißen. Tatsächlich drehte die sehr junge Mannschaft zunächst auf, überdrehte dann aber und konnte den Rückstand trotz 20 eigener Punkte im dritten Abschnitt nur marginal verringern. So kam es wie es kommen musste, die zweite Niederlage in Folge war besiegelt.

Es spielten
Amann (10, 2 Dreier), Graf (4), Kretzer (4), Quattrocchi (6), Schellbach (12, 1), Schimpf (3), Thüne (12, 1).

Mehr in 2. Mannschaft
Mai 7, vor 102 Tagen

Damen 3: Der Eisvogeleffekt

Damen 3: Der EisvogeleffektNach zwei Siegen gegen die BG Ettenheim in der Relegationsrunde haben die dritten Damen den Verbleib in der Oberliga gesichert. Mit einem 64:63 und einem 63:55 verabschieden sie sich in die Sommerpause. Es gibt einen Eisvogel der zu Beginn der Saison ...

mehr  
Apr 10, vor 129 Tagen

Damen 3: Niederlage im Derby

Damen 3: Niederlage im DerbyIm bis dato wichtigsten Spiel der Saison halten die ersatzgeschwächten Oberligadamen lange mit, verlieren am Ende aber gegen Herdern, das den längeren Atem und mehr Souveränität in den entscheidenden Situationen beweist. Endstand 69:61 Man wusste, um was es gehen würde, im ...

mehr  
Mrz 20, vor 149 Tagen

Damen 3: Nichts zu machen

Damen 3: Nichts zu machenGegen einen starken Tabellenführer aus Kurpfalz können die Freiburgerinnen nur eine Halbzeit lang mithalten. Der Gast, der mit Regionalliga-Unterstützung angereist war, wollte die vorzeitige Meisterschaft in der Oberliga auf jeden Fall sichern und schlägt Freiburg mit 68:49. Es herrschte ein wenig ...

mehr