Feb 4

FRBRG SCHLGT WSSRBRG

http://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/20180127AKE_4496.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/20180127AKE_4496.jpgFRBRG SCHLGT WSSRBRG

Die Eisvögel gewinnen wieder mal am Inn. Diesmal reichen zwei gewonnene Viertel…

Das gute Pferd springt ja bekanntlich nicht höher als es eben muss. Und so begnügten sich die Eisvögel beim 89:78 (47:40) Auswärtssieg in Rosenheim mit dem Nötigsten. Zwei gewonnene Viertel und ein paar kürzere Einsätze der angeschlagenen Kristen Gaffney genügten. Minimalistisch könnte man sagen. Oder eben souverän. Und da die Eisvögel auf jegliche unnötige Mehrarbeit verzichteten, machen wir es eben genau so. Ist ja modern.

Schn, dss mt Emly Kptza ndlch ns dr jngn Eisvgl-Tlnte sne Prmre frte. Schn, dss Eisvgl-Kkn Lsa Nfr mit 10 Pktn hre tlle Ntwcklng ntrstrch. Schn, dss trtz Grppwll d mstn Eisvgl n Brd wrn, wnngl nge nr mt Krznstzn. Schn, dss s m Nde n sichrr Sg wr. Ncht schn, abr sichr. Nd schn, dss nchsts Wchnnd wdr n Hmspl f d Eisvgl-Fns wrtt. Smstg, 19:30 Hr, Nihlle. Ggnr dnn d Rhn-Mn-Bskts. Pflchttrmn!

Ndlch dbei: Emly Kptza

 

 

 

 

 

 

 

 

Eisvgl-Kkn Lsa Nfr

Mehr in 1. Mannschaft
Mai 17, vor 8 Tagen

Empfang!

Empfang!Die Eisvögel bedanken sich recht herzlich bei der Stadt Freiburg für den freundlichen Empfang anlässlich des Wiederaufstiegs in die 1. Bundesliga. Ein besonderer Dank gilt Finanzbürgermeister Stefan Breiter, den anwesenden Stadträten und den Repräsentanten des Freiburger und des regionalen Sports. Die ...

mehr  
Mai 15, vor 10 Tagen

Eisvögel im Europapark!

Eisvögel im Europapark!Es hat schon Tradition: Die Eisvögel feiern das Saisonende bei ihrem Partner, dem Europa Park Rust. Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Die Eisvögel ließen eine erfolgreiche Saison im Europa Park ausklingen. Alles war wie immer perfekt! Und die Meisterschale ...

mehr  
Mai 7, vor 17 Tagen

#wiederda

#wiederdaSchön war‘s in der 2.DBBL. Aber die Eisvögel halten Wort. Fünf Sekunden vor Schluss hatte Kelly Hughes den Ball und gab ihn unentschlossen an Mirna Paunovic weiter. Die pritschte zurück. Niemand wollte ihn, den Ball. Luana Rodefeld schon gar nicht. Viki ...

mehr