Mrz 11

fünf.

http://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/09032019pse088.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/09032019pse088.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/09032019pse088.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/09032019pse088.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/09032019pse088.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/09032019pse088.jpgfünf.

In einem die Fans mitreißenden Spiel schlagen die Eisvögel den BC Marburg mit 76:73. Am Samstag geht’s nach Hannover.

Die Eisvögel starten von Platz fünf in die Playoffs. Und dort geht es gegen den TSV Wasserburg. Die Viertelfinalpartien, die im best-of-three Modus gespielt werden, sind wie folgt terminiert:

Samstag 30.03. in Wasserburg
Dienstag, 02.04. in Freiburg (19:00 Uhr)
Samstag, 06.04. in Wasserburg (wenn nötig)

Es geht also im Karacho weiter für die Eisvögel in ihrer come-back-Saison. Am kommenden Samstag kommt es um 19 Uhr in Hannover zu einem Freundschaftsspiel. Denn Hannover ist auf sechs der DBBL-Tabelle safe. Und Freiburg ist auch safe. Auf fünf. Dann Pokal Top 4, dann Playoffs.

Dass die Eisvögel gerade gegen den BC Marburg den besten der schlechteren Plätze für die Playoff-Viertelfinals klarmachten, ist schon bemerkenswert. Es ist eine ganze Weile her, dass der USC den BCM das letzte Mal bezwang. Bemerkenswert auch die unglaubliche Dramaturgie des Spiels, die jedem Team Führungen gönnte, die zwei Fanlager abwechselnd in Verzückung und tiefe Depression stürzte und am Ende, ja am Ende…

Eisvögelherz, was willst Du mehr!? Da kriegt Mirna Paunovic, ja DIE Mirna Paunovic, am Samstag um 20:38 Uhr den Ball aus einer Einwurfsituation zugespielt, setzt die Füße so wie sie sie in den 25 Jahren ihrer Karriere immer setzte, wenn der anschließende Dreier reinging, sortiert die Hände am Ball, so wie sie sie in den 25 Jahren immer sortierte, wenn es heiß wurde und ein wichtiger Treffer benötigt wurde, und drückte ab. Swish! Die Halle stand, die Bank stand, die Moderatoren des live-streams sahen nichts mehr.

Doch der Thriller ging weiter. Bei plus 3 und noch 30 Sekunden auf der Uhr schafften es die Eisvögel die Einschaltquoten der übertragenden internationalen Fernsehanstalten noch einmal exponentiell in den siebenstelligen Bereich schnellen zu lassen, …indem sie den Ball zweimal hergaben. Mannmannmann, seufzte der Eisvögel-Fan. Mannmannmann schrie der Blue Dophins-Fan.

Und es kam wie es kommen musste: Da kriegt Katlyn Yohn, ja DIE Katlyn John, am Samstag um 20:39 Uhr den Ball im allerletzten BC-Angriff zugespielt, setzt die Füße so wie sie sie bei ihren 107 Dreipunktewürfen dieser Saison immer setzte, wenn einer der 43 erfolgreichen Dreier anstand, sortiert die Hände am Ball, so wie sie sie in den 20 Spielen immer sortierte, wenn es heiß wurde und ein wichtiger Treffer von ihr benötigt wurde, und drückte ab.

Ring!

Die Eisvögel starten von Platz fünf in die Playoffs. Und dort geht es gegen den TSV Wasserburg.

WE LOVE THIS GAME

Mehr in 1. Mannschaft
Apr 6, vor 50 Tagen

Ein bißchen deutscher Vizemeister

Ein bißchen deutscher VizemeisterEisvögel verlieren in Wasserburg nach großem Kampf 52:67 (27:26). Der Titel geht nach Wasserburg. And twelve points go to: Wasserburg! Das große Viertelfinale zwischen H2O und FR geht an den Inn. Ein „big fight“ geht zu Ende. Und ganz am Ende ...

mehr  
Apr 4, vor 52 Tagen

Spiel 3

Spiel 3Von wegen „nachsitzen“… Die wahren Gewinner sind Freiburg und Wasserburg. Also jetzt mal ehrlich: Wer die beiden ersten Partien im Playoff-Viertelfinale zwischen TSV und USC wirklich gesehen hat, der lacht doch jetzt bis über beide Ohren. Denn es steht 1 ...

mehr  
Apr 3, vor 53 Tagen

1:1

1:1Ein sehr heißer Fight zwischen H2OBRG und FRBRG endet mit dem Playoff-Ausgleich. Beide Teams zahlen dabei einen hohen Preis. Glückwunsch an den Regisseur dieses Krimis! Aber auch gleich die kritische Frage: Musste das denn unbedingt sein? Warum musste ein solch emotionaler ...

mehr