Jan 28

Hunni

http://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/27012018pse102.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/27012018pse102.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/27012018pse102.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/27012018pse102.jpgHunni

Kantersieg gegen die Krofdorf Knights. Und 500 Zuschauer freuen sich auf mehr…

66 mal. So oft haben die Eisvögel bereits in einigen Spielen der Saison auf den gegnerischen Korb geworfen. Dass sie dabei mit einer Trefferquote von 61 Prozent glänzen und somit die ominöse Hunderter-Marke knacken ist hingegen neu neu neu! Wir wussten es ja (siehe Vorbericht)…

Nach der hhmm… verbesserungswürdigen Leistung in Bamberg musste nun das dezimiert angereiste Team aus Krofdorf dran glauben. Die Eisvögel legten los wie die Feuerwehr, bekamen offene Korbleger, Offensivrebounds, Schnellangriffe en masse. 53:24 stand’s zur Halbzeit.

Ein unterhaltsamer Abend war’s für die 500 Fans in der erneut gut besuchten Unihalle. Die Pausenwurst schmeckte, der Kuchen war gewohnt erstklassig, das Freiburger-Bier mundete. Fehlte nur noch der Hunderter.

Und auch der kam. Frau Gaffney netzte ein und der Hunni leuchtete rot von den Anzeigetafeln. Mit standing ovations attestierten die Zuschauer den Eisvögeln dann beim Endstand von 102:52 Potenzial für mehr. Doch für mehr muss die Konzentration, die Bereitschaft sich zu quälen, der Wille nach dem Optimum schon am nächsten Wochenende wieder dokumentiert werden. Und diesmal am Inn. Diesmal in Wasserburg, nein, in der Gabor-Halle in Rosenheim. Diesmal um bereist 13:30 Uhr. Not so easy… Wir sind dabei!

Und welches Bild passt nicht in die Reihe?



Mehr in 1. Mannschaft
Aug 7, vor 10 Tagen

Eisvögel Saison 2018/19: Der Kader steht!

Eisvögel Saison 2018/19: Der Kader steht!Die Eisvögel gehen in ihre 19. Bundesligasaison. Nach dem direkten Wiederaufstieg setzt das Aushängeschild des Freiburger Basketballs auf einen Großteil der Spielerinnen, die in einer begeisternden Saison 2017/18 den Meistertitel in der 2.DBBL Süd sicherten. Nicht mehr an Bord werden ...

mehr  
Jun 8, vor 70 Tagen

Hohn geht, Ballhaus kommt.

Hohn geht, Ballhaus kommt.Nach einem erfolgreichen gemeinsamen Jahr trennen sich die Wege der Eisvögel und Trainer Pierre Hohn. Die Nachfolgerin hat dieselben Wurzeln… Mit großem Bedauern haben die Eisvögel die Entscheidung ihres Trainers Pierre Hohn aufgenommen, in der kommenden Saison in der Unihalle nicht ...

mehr  
Mai 17, vor 92 Tagen

Empfang!

Empfang!Die Eisvögel bedanken sich recht herzlich bei der Stadt Freiburg für den freundlichen Empfang anlässlich des Wiederaufstiegs in die 1. Bundesliga. Ein besonderer Dank gilt Finanzbürgermeister Stefan Breiter, den anwesenden Stadträten und den Repräsentanten des Freiburger und des regionalen Sports. Die ...

mehr