Dez 20

Nächster Versuch: Saarlouis.

Nächster Versuch: Saarlouis.

In Saarlouis stehen die Eisvögel am Freitagabend unter Druck. Der Gegner ist ein direkter Konkurrent.

Am Freitagabend ist Sprungball. Um 19:00 Uhr. In Saarlouis. Mit dabei: Die Eisvögel in ihrem letzten Spiel 2018, dem bisher so erfolgreichen Jahr mit so begeisterndem Basketball.

Nur zweidrei Spiele trüben ein wenig die Stimmung unterm Eisvögel-Christbaum: Die Niederlage in Nördlingen. Die Heimniederlage nach Verlängerung gegen Wasserburg. Und die Niederlage vom vergangenen Wochenende. In Göttingen. Und genauso unnötig wie ihre zwei aufgeführten Vorgängerinnen. Allesamt im letzten Viertel verspielte Siege.

Und zum Jahresausklang wollen die Eisvögel jetzt zeigen, dass sie es besser können. Dass sie nicht nur schön und attraktiv spielen können, ein Spiel über weite Strecken beherrschen können. Sondern, sie wollen unter Beweis stellen, dass sie auch schwierige Auswärtspartien gut zu Ende spielen können. Zumindest den Versuch ist es doch wert.

Alle an Bord? Ja! Nächster Versuch: Saarlouis!

Mehr in 1. Mannschaft
Jan 17, vor 18 Stunden

Nächste Hürde

Nächste HürdeAm Sonntag wartet die nächste große Hürde auf die Eisvögel: Wasserburg! Haken hinter. Euphorie über den Sieg gegen Keltern, das war einmal. Was zählt, ist das nächste Spiel und das ist ja bekanntlich das Schwerste. Passt. Denn es geht für die ...

mehr  
Jan 16, vor 2 Tagen

Damen 2: Erfolgreich gestartet

Damen 2: Erfolgreich gestartetIn einem Spiel mit Höhen und Tiefen gewinnen die Regionalligadamen das erste Spiel des Kalenderjahres gegen den MTV Stuttgart mit 62:53 Wie so oft im Basketball gab es im Anschluss an das Spiel positive wie auch negative Erkenntnisse für den weiteren ...

mehr  
Jan 13, vor 5 Tagen

Großartig!

Großartig!Eisvögel schlagen den Deutschen Meister. Da hatte das Event-Team einen guten Job gemacht. Bumsvoll präsentierte sich die Unihalle pünktlich zum Baden-Württemberg-Derby zwischen Freiburg und Keltern. Zuschauerspiele, Cheerleader, Minibasketball als Pausenevent. Ausverkauft hieß es am Cateringstand bereits während des dritten Viertels, ...

mehr