Okt 26

Prädikat „schwer zu spielen“

Prädikat „schwer zu spielen“

Die Eisvögel treten am Samstag in Langen bei den Rhein-Main Baskets an. Die Aussichten? Geht so…

Es gibt ja so Hallen, in denen ist es einfach schwerer zu spielen. In der Nähe von Pforzheim steht so eine. Und in Langen auch. Die altehrwürdige Georg-Sehring-Halle hat schon große Tage erlebt, große Spieler und Spielerinnen gesehen und manch Triumph gefeiert. Leider erlebt ihr Inneres im Winter kaum Temperaturen über 16 Grad und im Sommer unter 30. Trennvorhänge werden nicht gebraucht und die sanitären Anlagen sind, liebevoll ausgedrückt, „historisch“. Man könnte gar über Denkmalpflege nachdenken…

Selbst der Langener Basketballer unterhält mit seiner Halle eine Art Hassliebe. Voller Geschichten, aber eben kein Staples Center. Und so reisen die Eisvögel am Samstag zum zweiten Mal in dieser Saison in eine Halle, von der sie wissen, dass sie das Prädikat „schwer zu spielen“ trägt. Dass in eben dieser Georg-Sehring-Halle mit den Dietrich-Schwestern zwei Basketballerinnen mit außergwöhnlichem Biss auflaufen, eine Amerikanerin, die darauf lauert, ihren nächsten double-double abzuliefern und schließlich eine Bosnierin namens Stupar, die das Paradebeispiel für eine schwer zu spielende Allrounderin ist, all das macht die schwere Aufgabe des Wochenendes kein bisschen leichter. Im Gegenteil…

Coach Pierre Hohn weiß, dass der Tabellenstand vor diesem Spiel ein Trugschluss ist. Die Spielerinnen wissen spätestens seit dem Kelternspiel (ups!) welch Herausforderung da am Wochenende auf sie lauert. In Keltern (schon wieder!) ging’s daneben… Und diesmal? Wir setzen auf die Lernfähigkeit des Eisvogels und drücken die Daumen!

Mehr in 1. Mannschaft
Jun 8, vor 16 Tagen

Hohn geht, Ballhaus kommt.

Hohn geht, Ballhaus kommt.Nach einem erfolgreichen gemeinsamen Jahr trennen sich die Wege der Eisvögel und Trainer Pierre Hohn. Die Nachfolgerin hat dieselben Wurzeln… Mit großem Bedauern haben die Eisvögel die Entscheidung ihres Trainers Pierre Hohn aufgenommen, in der kommenden Saison in der Unihalle nicht ...

mehr  
Mai 17, vor 38 Tagen

Empfang!

Empfang!Die Eisvögel bedanken sich recht herzlich bei der Stadt Freiburg für den freundlichen Empfang anlässlich des Wiederaufstiegs in die 1. Bundesliga. Ein besonderer Dank gilt Finanzbürgermeister Stefan Breiter, den anwesenden Stadträten und den Repräsentanten des Freiburger und des regionalen Sports. Die ...

mehr  
Mai 15, vor 40 Tagen

Eisvögel im Europapark!

Eisvögel im Europapark!Es hat schon Tradition: Die Eisvögel feiern das Saisonende bei ihrem Partner, dem Europa Park Rust. Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Die Eisvögel ließen eine erfolgreiche Saison im Europa Park ausklingen. Alles war wie immer perfekt! Und die Meisterschale ...

mehr