Feb 21

Pre-Playoffs!

http://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/10022018pse099.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/10022018pse099.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/10022018pse099.jpgPre-Playoffs!

Am Samstag um 19:30 Uhr steigt der Sprungball gegen Jahn München in die Höhe. Wer da nicht dabei ist, ist selbst dran schuld. Warum?

Darum! Zunächst einmal leihen wir uns aus dem Eishockey (Glückwunsch zum Halbfinaleinzug!) diesen Begriff „Pre-Playoffs“. Das soll wohl die Zeit mit den Partien sein, die irgendwie noch nicht ganz Playoffs sind, aber eben doch schon ganz gewaltig kribbeln. Und wenn es ums Kribbeln geht, dann ist die Partie der Eisvögel am Samstag um 19:30 Uhr im Uni-Dome gegen München ganz, ja ganz bestimmt Pre-Playoffs!

Zum einen geht es für die Eisvögel darum, einen der ersten beiden Plätze zu sichern, die im Playoff-Halbfinale Heimrecht im dritten Spiel garantieren. Mit einem Sieg gegen München wäre diese Zwischenetappe erreicht. Zum anderen geht es gegen keinen Geringeren als den Tabellendritten. Ein Team, das über außergewöhnliche Könnerinnen verfügt und das jedes andere Team der Liga schlagen kann. Ein Team schließlich, das für Basketballinsider wohlklingende Namen präsentiert: Delafosse, Bessoir, Bohn und und und…

Anne Delafosse hieß, bevor sie an den Ufern des Chiemsees in den trauten Bund der Ehe trat, Anne Breitreiner. Und Anne Breitreiner war viele Jahre DER deutsche Exportschlager in Sachen Damenbasketball: Polen, Italien, Spanien, Frankreich… Wo hat die Scharfschützin mit dem besten Sprungwurf der Welt nicht überall ihre exzellenten Fähigkeiten unter Beweis gestellt! Und am Samstag also nochmal in Freiburg. Wer nicht kommt: Selbst schuld.

Emily Bessoir heißt schon immer Emily Bessoir. Viel interessanter ist, dass Frau Bessoir 16 Jahre alt ist und zu den größten Basketballtalenten der Welt gehört. Der Welt? Der Welt. Die Nominierung der Münchnerin für das „Basketball without Borders Global Camp 2018“, organisiert von NBA und FIBA und strikt reserviert für die weltweiten „high potentials“, spricht Bände. Wer da nicht kommt: Selbst schuld.

Marie-Anne Bohn schließlich lebte, bevor die an den Ufern der Isar ihre Mission in Sachen Basketball begann, in Endingen am Kaiserstuhl und spielte jahrelang für den USC und die Eisvögel in Jugend-, Regional- und Bundeliga. Die Dame mit dem schönsten Kaiserstühler Dialekt nördlich von Kiechlingsbergen bestach in dieser Zeit mit so viel Herzlichkeit und Willenskraft, dass sie nicht nur für das Programm der Eisvögel nahezu unverzichtbar wurde, sondern auch dafür sorgte, dass sich mächtig viele Freiburger auf das Wiedersehen freuen. Und wer nicht kommt: Undenkbar.

Die Eisvögel erweisen also drei Damen und ihren pfeilschnellen Gehilfinnen die Ehre. Die Eisvögel sind heiß auf die Pre-Playoffs und auf das Duell mit dem Drittplatzierten! Die Eisvögel erwarten am Samstag jede Menge Prominenz: Regional und international. Auf dem Feld und auf der Tribüne. Wer’s nicht glaubt, muss vorbei kommen und selbst sehen.

Die Eisvögel spielen gegen München: Samstag, 19:30 Uhr, Uni-Halle. Und wer nicht kommt: Gibt’s nicht!

Madame Delafosse bei der Arbeit

Mehr in 1. Mannschaft
Sep 18, vor 1 Tag

WIR SIND WIEDER DA!

WIR SIND WIEDER DA!Hallo liebe Eisvögel-Fans, der Saisonstart rückt immer näher, und wir sind zurück in der 1. DBBL – die Vorbereitung im Team, aber auch im Management läuft schon seit einigen Wochen auf Hochtouren und wir können es kaum erwarten, bis es endlich ...

mehr  
Aug 7, vor 43 Tagen

Eisvögel Saison 2018/19: Der Kader steht!

Eisvögel Saison 2018/19: Der Kader steht!Die Eisvögel gehen in ihre 19. Bundesligasaison. Nach dem direkten Wiederaufstieg setzt das Aushängeschild des Freiburger Basketballs auf einen Großteil der Spielerinnen, die in einer begeisternden Saison 2017/18 den Meistertitel in der 2.DBBL Süd sicherten. Nicht mehr an Bord werden ...

mehr  
Jun 8, vor 103 Tagen

Hohn geht, Ballhaus kommt.

Hohn geht, Ballhaus kommt.Nach einem erfolgreichen gemeinsamen Jahr trennen sich die Wege der Eisvögel und Trainer Pierre Hohn. Die Nachfolgerin hat dieselben Wurzeln… Mit großem Bedauern haben die Eisvögel die Entscheidung ihres Trainers Pierre Hohn aufgenommen, in der kommenden Saison in der Unihalle nicht ...

mehr