Dez 3

Sieg am Main

Sieg am Main

90:65 Sieg in Würzburg! Die Eisvögel schließen die Vorrunde erfolgreich ab.

Punktgleich mit Tabellenführer Bad Homburg, zwei knappe Niederlagen, das Pokalachtelfinale erreicht. Die Eisvögel liegen nach Ende der Vorrunde im Soll.

Das Spiel bei den BVUK Sharks in Würzburg war über weite Strecken deutlich. Die Eisvögel setzten sich früh ab und führten in aller Regel zweistellig. Am Ende stand ein 25-Punkte- Erfolg, der jedoch ein paar Schmankerl inne hatte:

Bärenstark: Kelly Hughes feuerte im gesamten Spiel sieben mal von der Dreipunktelinie und traf: sieben mal!

Neu: Das Triumvirat Hughes, Gaffney und Rodefeld wurde, was die Punkteausbeute anbelangt, gesprengt. Léa Ouedraogo war mit 12 Punkten drittbeste Eisvögelschützin.

Mal wieder dabei: Juliane Hodapp half in der 2.DBBL aus, denn Coach Pierre Hohn ließ alle WNBL-Spielerinnen beim zeitgleich stattfindenden WNBL-Match in Saarlouis spielen.

Mit Erfolg: Juliane Hodapp glänzte mit 8 Punkten, 6 Rebounds, 4 Assists und einem Steal, die WNBL gewann mit Mayer und Nufer 68:64 bei der SG Royals Saarlouis.

Am kommenden Wochenende geht es im Pokalachtelfinale auf Deutschlandreise. Im höchsten Norden treten die Eisvögel gegen BC Rendsburg an.

Mehr in 1. Mannschaft
Nov 11, vor 2 Tagen

Lief ganz gut

Lief ganz gutIn Kapitel 8 der Comeback-Saison fahren die Eisvögel den 5. Sieg ein. Und gewinnen an einem faszinierenden, vollgepackten Abend viele neue Fans. Amelie und Salomé kamen in der 16. Spielminute an den Getränkestand und holten sich jede eine Apfelschorle. Irgendwie war ...

mehr  
Nov 9, vor 4 Tagen

Spannung!

Spannung!Am Samstag um 19:30 Uhr vibriert der Uni-Dome. Die Eisvögel spielen gegen die Royals. Und erwarten außergewöhnlichen Besuch… Es wird eine richtige Bewährungsprobe. Erstmals seit ihrem Wiederaufstieg spielen die Eisvögel (5. Platz) gegen ein hinter ihnen platziertes Team (9. Platz) und ...

mehr  
Nov 4, vor 9 Tagen

Entzückung

EntzückungUSC-TKH 78:58. Oder, etwas emotionaler ausgedrückt: Die Eisvögel beschwipsen sich an sich selbst. Dass am Ende eine runde Zwölferrotation aus Freiburg eine eckige Achterrotation aus Hannover in die Schranken weisen und mit einer 20-Punkte-Packung nachhause schicken würde, das konnte der geübte ...

mehr