Sep 28

Tatatataaaahhh!

http://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpgTatatataaaahhh!

Es geht wieder los! Samstag, 19:30 Uhr, Unihalle: Eisvögel gegen Towers Speyer!

In einer regionalen Großbäckerei, deren Namen hier leider nicht genannt werden darf, da sie auch in der kommenden Saison nicht als einer unserer Förderer und Sponsoren fungiert, gibt es diese normalen Sonntagsbrötchen, die irgendwie jeder kauft. Der Insider weiß jedoch: Besonders gut schmecken die etwas kleineren, saftigen Kartoffelweckle. Nur: Wer weiß das schon?

Auch die Eisvögel backen diese Saison die etwas kleineren Brötchen für ihre „Insider“, Fans, Sponsoren, Förderer: Besonders saftig. Besonders gut! Das zumindest ist die Zielstellung des Teams, das als runderneuert gelten darf: Neuer Headcoach (Willkommen Pierre Hohn!), neuer Assistant Coach (Willkommen zurück, Mirna Paunovic!), vier Nachwuchsspielerinnen (auf geht’s Pauline Mayer, Emily Kapitza, Leonie Kambach und Luisa Nufer!), eine U20-Nationalspielerin aus Würzburg (Servus Laura Zdravevska!) und zwei US-Amerikanerinnen (welcome Kelly Hughes and Kristen Gaffney!).

Vier Rookies zwischen 15 und 17.

Eine anstrengende Saisonvorbereitung steht hinter dem Team und dem Team hinter dem Team. Spiele gegen viele Erstligisten, einen Euro Cup Teilnehmer aus der Schweiz und zwei Teams aus Frankreich zeigten: Das super junge Team von Coach Pierre Hohn ist auf einem guten Weg. Aber es wird kein Selbstläufer. Jede Spielerin wird gebraucht, keine darf ausfallen oder mit der gefürchteten low performance auflaufen. Eine große Herausforderung gerade für die jungen Spielerinnen. Gerade für die jungen? Haha! Kristen Gaffney ist mit gerade einmal 23 Jahren der „Oldie“ im Team von Coach Pierre Hohn, der im Februar 25 Jahre alt wurde. Das Nesthäkchen ist Luisa Nufer mit 15 Jahren. Zum Glück bringt die Co-Trainerin etwas an „Erfahrung“ mit. Aber über das Alter schweigen wir…

Spannend. Wirklich spannend!

Alles Weitere gibt es dann in der Halle, denn dort sollen Sie ja hin, liebe Fans, wenn es am Samstagabend wieder losgeht: Neues Team, neue 43 FOR THREE Trikots, neue Saisonbroschüre, neue Liga! Wir freuen uns drauf. Schön, dass Sie mit dabei sind! Bis Samstag!


Neu an Bord: Kristen, Laura und Kelly.

Mehr in 1. Mannschaft
Okt 21, vor 5 Stunden

(Noch) nicht genug

(Noch) nicht genugDrei gewonnene Viertel reichen nicht. Eisvögel bestehen Bestandsaufnahme gegen Herne, verlieren aber 69:78. Es hat nicht gereicht. Weil es nicht genug war. Auch wenn die Eisvögel das erste (17:15), dritte (17:16) und vierte (16:13) Viertel ihres Heimspiels am Samstagabend gegen den ...

mehr  
Okt 18, vor 3 Tagen

Herne kommt

Herne kommtAm Samstag geht’s zuhause gegen ein Spitzenteam. Knacken die Eisvögel schon im zweiten Heimspiel die 1000-Zuschauer-Marke? Nach einem blitzsauberen Start in die 1.DBBL mit drei Siegen in Folge geht es für die Eisvögel am kommenden Samstag in der Unihalle ans Eingemachte: ...

mehr  
Okt 13, vor 8 Tagen

Oh yeah und oh weh!

Oh yeah und oh weh!Eisvögel siegen auch in Braunschweig. Tolle Leistungssteigerung in Halbzeit 2. Nach einem Schockmoment… Der gute Schriftsteller haut in Kapitel zwei und drei seines Buches einen raus. Es ist die goldene Regel des geübten Romanciers. Und in Sachen Dramaturgie kennen sich die ...

mehr