Sep 28

Tatatataaaahhh!

http://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/14092017pse183.jpgTatatataaaahhh!

Es geht wieder los! Samstag, 19:30 Uhr, Unihalle: Eisvögel gegen Towers Speyer!

In einer regionalen Großbäckerei, deren Namen hier leider nicht genannt werden darf, da sie auch in der kommenden Saison nicht als einer unserer Förderer und Sponsoren fungiert, gibt es diese normalen Sonntagsbrötchen, die irgendwie jeder kauft. Der Insider weiß jedoch: Besonders gut schmecken die etwas kleineren, saftigen Kartoffelweckle. Nur: Wer weiß das schon?

Auch die Eisvögel backen diese Saison die etwas kleineren Brötchen für ihre „Insider“, Fans, Sponsoren, Förderer: Besonders saftig. Besonders gut! Das zumindest ist die Zielstellung des Teams, das als runderneuert gelten darf: Neuer Headcoach (Willkommen Pierre Hohn!), neuer Assistant Coach (Willkommen zurück, Mirna Paunovic!), vier Nachwuchsspielerinnen (auf geht’s Pauline Mayer, Emily Kapitza, Leonie Kambach und Luisa Nufer!), eine U20-Nationalspielerin aus Würzburg (Servus Laura Zdravevska!) und zwei US-Amerikanerinnen (welcome Kelly Hughes and Kristen Gaffney!).

Vier Rookies zwischen 15 und 17.

Eine anstrengende Saisonvorbereitung steht hinter dem Team und dem Team hinter dem Team. Spiele gegen viele Erstligisten, einen Euro Cup Teilnehmer aus der Schweiz und zwei Teams aus Frankreich zeigten: Das super junge Team von Coach Pierre Hohn ist auf einem guten Weg. Aber es wird kein Selbstläufer. Jede Spielerin wird gebraucht, keine darf ausfallen oder mit der gefürchteten low performance auflaufen. Eine große Herausforderung gerade für die jungen Spielerinnen. Gerade für die jungen? Haha! Kristen Gaffney ist mit gerade einmal 23 Jahren der „Oldie“ im Team von Coach Pierre Hohn, der im Februar 25 Jahre alt wurde. Das Nesthäkchen ist Luisa Nufer mit 15 Jahren. Zum Glück bringt die Co-Trainerin etwas an „Erfahrung“ mit. Aber über das Alter schweigen wir…

Spannend. Wirklich spannend!

Alles Weitere gibt es dann in der Halle, denn dort sollen Sie ja hin, liebe Fans, wenn es am Samstagabend wieder losgeht: Neues Team, neue 43 FOR THREE Trikots, neue Saisonbroschüre, neue Liga! Wir freuen uns drauf. Schön, dass Sie mit dabei sind! Bis Samstag!


Neu an Bord: Kristen, Laura und Kelly.

Mehr in 1. Mannschaft
Apr 15, vor 10 Tagen

Minus 6 in München

Minus 6 in MünchenEisvögel starten mit Niederlage ins Playoff-Finale. Am 28.04. Heimspiel in Freiburg. Die Dramaturgie des Spiels ist schnell erzählt: München führt über weite Strecken der ersten Halbzeit einstellig. Freiburg kommt besser aus der Kabine, geht in Führung. Jahn München wechselt auf Zonenverteidigung ...

mehr  
Apr 13, vor 12 Tagen

Los geht’s!

Los geht’s!Es ist „final time“. Am Sonntag startet die Finalserie in München. Man hätte sich in Freiburg keinen attraktiveren Gegner wünschen können. Mit TS Jahn München komplettiert ein Team die Finals der 2.DBBL, das passt. Einem breiten Stamm an deutschen Jugendnationalspielerinnen setzen ...

mehr  
Apr 11, vor 14 Tagen

Finale! Wer? Wo? Wann?

Finale! Wer? Wo? Wann?Eisvögel und TS Jahn München stehen im Finale. Jetzt ist es klar. Nicht ganz unerwartet geht es für die Eisvögel im Finale der 2.DBBL gegen Jahn München. München setzte sich im zweiten Halbfinale mit 2:1 gegen Bad Homburg durch. Los geht’s ...

mehr