Jan 7

Top Eight.

http://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/07012018pse307.jpgTop Eight.

Eisvögel scheiden im Pokalviertelfinale mit 52:80 aus. Die Nummer 12 sah komisch aus…

Man wird ja noch ein bisschen auf den Boden der Tatsachen fallen dürfen! Mit 28 Punkten Differenz schickten die grünen Sterne die in sulzschneeweiß spielenden Eisvögel am frühen Sonntagabend nachhause. Oder besser: sich nachhause. Denn im Viertelfinale der besten acht Pokalteams ist für die Eisvögel Schluss. Die besten vier sind dieses Jahr neben den Sternen die Wasserburgerinnen vom Inn, die Veilchen aus Niedersachsen und die Katzen aus Chem. Einer aus jeder Himmelsrichtung.

Patrick Seeger, der beste Sportfotograph der nördlichen Hemisphäre, ist ja ein lieber Kerl. Alle lieben Eisvögel werden von seiner Linse erfasst und abgelichtet. Und dürfen sie mal nicht aufs Spielfeld, dann kriegen sie ihr Foto eben auf der Bank verpasst. Wenn Herr Seeger aber zehnmal dieselbe Dame ablichtet, dann muss etwas Besonderes passiert sein: Ilka Hoffmann kam diesmal in den Genuss. Freiburgs Nummer 12 rannte nach ein paar Minuten unter Sonderapplaus aufs Spielfeld, durfte schon bald an die Freiwurflinie, netzte einen Dreier ein, spielte wie ein alter Hase. Rebound, Assist, Steal – wie es ihr gefiel. Ganz wie früher an selber Stelle Mirna Paunovic…

Ach ja, wir wollten ja noch ein paar Fragen aus dem „game time“-Artikel klären:

  • Die Eisvögel kamen gegen den Erstligisten ganz ordentlich aus den Startlöchern. Doch ein Frühstart sieht anders aus. Es wartet noch einiges an Arbeit auf Pierre Hohn und seine Mädels.
  • Generalprobe mit minus 28. Na, wenn das kein gutes Omen für den Schlager gegen Keltern 2 am kommenden Samstag ist…!
  • Mayer und Nufer wieder voll dabei. Kapitza, Kambach und Hodapp waren nur außerhalb des Spielfelds zu sehen.
  • Überraschung zwei: Es war sehr schön, Mirna.

Dingend vormerken:

Samstag, 13.2.2018, 19:30 Uhr, Unihalle Freiburg.
Der absolute Hit: Eisvögel gegen Rutronik Stars Keltern 2!

 

Mehr in 1. Mannschaft
Okt 21, vor 5 Stunden

(Noch) nicht genug

(Noch) nicht genugDrei gewonnene Viertel reichen nicht. Eisvögel bestehen Bestandsaufnahme gegen Herne, verlieren aber 69:78. Es hat nicht gereicht. Weil es nicht genug war. Auch wenn die Eisvögel das erste (17:15), dritte (17:16) und vierte (16:13) Viertel ihres Heimspiels am Samstagabend gegen den ...

mehr  
Okt 18, vor 3 Tagen

Herne kommt

Herne kommtAm Samstag geht’s zuhause gegen ein Spitzenteam. Knacken die Eisvögel schon im zweiten Heimspiel die 1000-Zuschauer-Marke? Nach einem blitzsauberen Start in die 1.DBBL mit drei Siegen in Folge geht es für die Eisvögel am kommenden Samstag in der Unihalle ans Eingemachte: ...

mehr  
Okt 13, vor 8 Tagen

Oh yeah und oh weh!

Oh yeah und oh weh!Eisvögel siegen auch in Braunschweig. Tolle Leistungssteigerung in Halbzeit 2. Nach einem Schockmoment… Der gute Schriftsteller haut in Kapitel zwei und drei seines Buches einen raus. Es ist die goldene Regel des geübten Romanciers. Und in Sachen Dramaturgie kennen sich die ...

mehr