Mai 9

U13: BBW-Meisterschaften, eine wichtige Erfahrung für eine junge Mannschaft

U13: BBW-Meisterschaften, eine wichtige Erfahrung für eine junge Mannschaft

Die U13-Eisvögel um die Trainerinnen Franziska Höre und Carolin Riehle nahmen am 06./07.05.2017 an den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Ludwigsburg teil und belegte am Ende den vierten Platz.

Mit großer Vorfreude und noch größerer Euphorie ging es für die aktuell jüngsten Eisvögel am letzten Wochenende ins Schwabenländle. Denn die spannendsten Wochen im Basketball liegen traditionell am Ende der Saison, wenn es in jedem Spiel um Sieg oder Niederlage oder einfach ausgedrückt „um die Wurst“ geht.

Nachdem zu Beginn der Saison große Anstrengungen unternommen wurden, eine U13-Mannschaft aufzubauen, war noch nicht abzusehen, wo die Reise am Ende der Saison hingehen könnte bzw. würde. Die ersten Spiele absolvierte die Mannschaft in einer U15/U13-Bezirksliga und schon bald konnte der interessierte Beobachter feststellen: hier entwickelt sich etwas! Die Basketballbegeisterung bei den Spielerinnen wuchs, der individuelle Einsatz steigerte sich und mit zunehmender Trainings- und Spielerfahrung zeigten sich bessere Spielleistungen.

Es folgten die Bezirksmeisterschaften: Gewonnen.

Dann der erste Saisonhöhepunkt, die Badischen Meisterschaften: Ein spannendes Turnier, bei dem sich die U13 von Spiel zu Spiel steigerte und am Ende der überraschende Gewinn der Badischen Meisterschaft sowie die Qualifikation für die Endrunde um die Baden-Württembergische Meisterschaft zu Buche standen.

Gut so!

Denn mit jedem weiteren Wettbewerb bekommt eine Mannschaft die Chance mehr und mehr zusammenzuwachsen und aufgrund der bevorstehenden Herausforderungen und Erfahrungen gemeinsam zu wachsen.

Obwohl unsere U13-Eisvögel bei den BBW-Meisterschaften dreimal das Feld als Verlierer verlassen mussten, waren die Meisterschaften in Ludwigsburg ein Gewinn. In allen Spielen konnte der USC Freiburg lange mit den Gegnern mithalten. Gegen die TSG Schwäbisch-Hall und die BSG Ludwigsburg gab es jeweils ein schwaches Viertel, dass am Ende den Unterschied ausmachte. Im Spiel um Platz 3, gegen die Spielgemeinschaft USC Heidelberg/TV Eberbach war sicher ein engeres Spiel möglich. Jedoch ist es eine wertvolle Erfahrung, dass nicht jedes Spiel planbar ist und manchmal die vermeintlich einfachen Dinge nicht so funktionieren wie sie normalerweise funktionieren.

Wir gratulieren unseren U13-Eisvögeln daher zur guten Platzierung in der Saison 2016/2017 und freuen uns bereits auf die Saison 2017/2018 mit euch!

 

Die Ergebnisse im Überblick

BSG Ludwigsburg – USC Heidelberg/TV Eberbach   74:41

USC Freiburg – TSG Schwäbisch-Hall   43:55

USC Freiburg – BSG Ludwigsburg   54:78

TSG Schwäbisch-Hall – USC Heidelberg/TV Eberbach   67:51

USC Freiburg – USC Heidelberg/TV Eberbach   39:59

BSG Ludwigsburg -  TSG Schwäbisch-Hall   59:42

 

Platzierungen

  1. BSG Ludwigsburg
  2. TSG Schwäbisch-Hall
  3. USC Heidelberg/TV Eberbach
  4. USC Freiburg
Mehr in News
Feb 21, vor 13 Stunden

Pre-Playoffs!

Pre-Playoffs!Am Samstag um 19:30 Uhr steigt der Sprungball gegen Jahn München in die Höhe. Wer da nicht dabei ist, ist selbst dran schuld. Warum? Darum! Zunächst einmal leihen wir uns aus dem Eishockey (Glückwunsch zum Halbfinaleinzug!) diesen Begriff „Pre-Playoffs“. Das soll ...

mehr  
Feb 19, vor 3 Tagen

U16: Eiskalte Niederlage

U16: Eiskalte NiederlageFür die U16 des USC Freiburg setzte es am Samstag die erste Niederlage gegen ein Team, das nicht auf Platz 1 oder 2 steht. In dieser Saison schlugen Ludwigsburg und das Regioteam Stuttgart die Freiburgerinnen jeweils zweimal und machten so ...

mehr  
Feb 19, vor 3 Tagen

Damen 3: „Lazarett“ on Tour

Damen 3: „Lazarett“ on TourGegen den CVJM Lörrach reichten drei Viertel aus um einen ungefährdeten Sieg einzufahren. Mit 68:42 gelang der zweite Erfolg in Serie. Der Spieltag stand nicht unter dem günstigsten Stern. Nur durch kurzfristige Hilfe aus der Landesliga konnte der mal wieder dezimierte ...

mehr