Feb 19

U16: Eiskalte Niederlage

U16: Eiskalte Niederlage

Für die U16 des USC Freiburg setzte es am Samstag die erste Niederlage gegen ein Team, das nicht auf Platz 1 oder 2 steht. In dieser Saison schlugen Ludwigsburg und das Regioteam Stuttgart die Freiburgerinnen jeweils zweimal und machten so eine Teilnahme der U16 Mannschaft an Meisterschaften unmöglich.
Gegen Heidenheim war den Spielerinnen die lange Fahrt und die sehr kurze Aufwärmzeit stark anzumerken und das Team lag nach „Kaltstart“ früh zweistellig zurück. Zu groß war der Abstand zu den Gegenspielerinnen in der Defensive und zu viele eigene Angriffe endeten in schwierigen Abschlüssen.

Während die Heidenheimerinnen also im ersten Viertel heiß liefen, kamen die Freiburgerinnen nur langsam ins Spiel. Die Mannschaft wurde über die gesamte Partie nur phasenweise warm. Am Ende verlor man verdient mit 15 Punkten Abstand.
Die Fahrt durchs Schneechaos, vorbei an vielen Autounfällen sorgte dafür, dass die Niederlage schnell vergessen war und alle froh waren, heil wieder in Freiburg angekommen zu sein.

Auf der langen Heimfahrt fasste die Mannschaft gute Vorsätze fürs nächste Spiel:
Gegenseitig ermutigen, hundert prozentigen Einsatz und Rebounds holen.
Ob’s klappt, zeigt sich am 24.02.2018 in Stuttgart.

Mehr in News
Mai 17, vor 8 Tagen

Empfang!

Empfang!Die Eisvögel bedanken sich recht herzlich bei der Stadt Freiburg für den freundlichen Empfang anlässlich des Wiederaufstiegs in die 1. Bundesliga. Ein besonderer Dank gilt Finanzbürgermeister Stefan Breiter, den anwesenden Stadträten und den Repräsentanten des Freiburger und des regionalen Sports. Die ...

mehr  
Mai 15, vor 10 Tagen

Eisvögel im Europapark!

Eisvögel im Europapark!Es hat schon Tradition: Die Eisvögel feiern das Saisonende bei ihrem Partner, dem Europa Park Rust. Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Die Eisvögel ließen eine erfolgreiche Saison im Europa Park ausklingen. Alles war wie immer perfekt! Und die Meisterschale ...

mehr  
Mai 7, vor 17 Tagen

#wiederda

#wiederdaSchön war‘s in der 2.DBBL. Aber die Eisvögel halten Wort. Fünf Sekunden vor Schluss hatte Kelly Hughes den Ball und gab ihn unentschlossen an Mirna Paunovic weiter. Die pritschte zurück. Niemand wollte ihn, den Ball. Luana Rodefeld schon gar nicht. Viki ...

mehr