Nov 12

U18: Halbzeitanalyse

U18: Halbzeitanalyse

Eine Halbzeit im Basketball dauert bekanntlich nicht sehr lange; Nach etwa 45 Minuten ist der erste Teil des Spiels generell vorbei. Beide Teams gehen in die Kabine und reflektieren was gut und was noch nicht so gut lief und kommen fest entschlossen aus der Pause zurück. Das gilt auch für die Hinrunde unserer WNBL…

Was, schon Halbzeit? Genau! So kurzweilig war auch die Hinrunde unserer WNBL. Nach ausbaufähigem Auftakt gegen die Towers aus Speyer ( 66 – 79 ) konnte man die nächsten drei Spiele gegen die BSG Ludwigsburg (99 – 53), die Saarlouis Royals (78 – 64) und den USC Heidelberg (62 – 59) mehr oder weniger deutlich für sich entscheiden. Am letzten Spieltag musste man sich dann der TS Jahn München geschlagen geben (57 – 73 ). Gratulation an der Stelle nach München, die ein starkes Spiel ablieferten und als verdienter Sieger der Partie hervorgingen!

Die jungen Eisvögel gehen entsprechend mit einer 3-2 Bilanz in die kurze Pause. Dabei ließen sich bereits einige vielversprechende Ansätze erkennen. Die Mannschaft hat über weite Strecken der Saison couragiert verteidigt, jede Spielerin konnte sich bereits in die Scorerliste eintragen, und alle zeigen auf und abseits des Feldes einen guten Zusammenhalt. Dennoch: Anfang und Ende (in jeder Geschichte bekanntlich Momente die sich besonders ins Gedächtnis einprägen) sollen einen Fingerzeig für die Schritte geben, die in den kommenden Wochen zu gehen sind, um stark aus der “Halbzeit” zu kommen. Dafür werden Spieler und Coaches genau hinschauen und an den richtigen Stellschrauben drehen, ohne die Stärken zu vernachlässigen.

Und dann – nach überstandener Halbzeitpause – gilt es wieder! Ein Spiel wird bekanntlich nicht in der ersten Halbzeit gewonnen. Es bleiben zunächst zwei Wochen Zeit um gut vorbereitet gegen Speyer in die Rückrunde zu starten. Dann wartet die nächste Standortbestimmung in Sachen Playoff-Platzierungen. Let’s go ladies!

Es spielten gg. München
Anne , Pauline 3, Nina, Lena 2, Emi 6, Zoe 11, Johanna, Luisa 22, Hilli 9, Sophie 2, Yola 2.

Mehr in News
Apr 6, vor 15 Tagen

Ein bißchen deutscher Vizemeister

Ein bißchen deutscher VizemeisterEisvögel verlieren in Wasserburg nach großem Kampf 52:67 (27:26). Der Titel geht nach Wasserburg. And twelve points go to: Wasserburg! Das große Viertelfinale zwischen H2O und FR geht an den Inn. Ein „big fight“ geht zu Ende. Und ganz am Ende ...

mehr  
Apr 5, vor 17 Tagen

WNBL – Endstation in Bamberg!

WNBL – Endstation in Bamberg!Nach einer 57:64 Niederlage gegen die DJK Bamberg ist die Saison für unsere U18 beendet. Das Ergebnis war dabei dennoch irgendwie nebensächlich. Eine kurze Chronik zu einem Wochenende das allen Beteiligten in Erinnerung bleiben wird: Samstag: Um 13.30 geht es auf nach ...

mehr  
Apr 4, vor 18 Tagen

Spiel 3

Spiel 3Von wegen „nachsitzen“… Die wahren Gewinner sind Freiburg und Wasserburg. Also jetzt mal ehrlich: Wer die beiden ersten Partien im Playoff-Viertelfinale zwischen TSV und USC wirklich gesehen hat, der lacht doch jetzt bis über beide Ohren. Denn es steht 1 ...

mehr