Aug 10

Team 2015/16: Teil 2 – Wer kommt?

http://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpghttp://www.usc-eisvoegel.de/wp-content/uploads/02112014pse200.jpgTeam 2015/16: Teil 2 – Wer kommt?

Alles neu macht der Mai, der Juni, der Juli und der August im deutschen Damenbasketball. Auch bei den Eisvögeln wird es in der Saison 2015/16 Neuzugänge geben. Drei kommen aus Übersee. Eine aus Bamberg. Eine andere aus Berlin.

Nadjeschda Ilmberger heißt die junge Frau, die am 22. Juli am Freiburger Hauptbahnhof aus dem 60 Minuten verspäteten ICE stieg. Gute 190 cm groß und in Bamberg aufgewachsen. Für die dortigen DJK Brose Baskets absolvierte die 18-Jährige vergangene Saison die ersten Zweitligaspiele und avancierte bis zu den Play-Off-Spielen zu einer wichtigen Stütze des Teams. In Freiburg beginnt „Nani“ nun ihr Wirtschaftsstudium und startet ins Abenteuer 1. Bundesliga. Fest im Visier: Ihr Ziel sich für die U20 Nationalmannschaft zu qualifizieren. Viel Erfolg, Nani!

Nadjeschda Ilmberger (Foto: In Franken)

Eben diesen Schritt ins Trikot mit dem Bundesadler hat der zweite Neuzugang längst geschafft. Satou Sabally, das 17-jährige Talent aus dem Berliner Basketball, schließt sich nach erfolgreichen Jahren für „TusLi“ den Eisvögeln an. Die nächsten zwei Jahre wird Satou ans Freiburger Rotteck-Gymnasium gehen, wo sie dank der Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Freiburg und den Eisvögeln beste Bedingungen für Leistungssport und Schule vorfindet. Willkommen, Satou!

Satou Sabally (Foto: Fiba Europe)

Eine Herkunftspremiere wird es kommende Saison auf der Aufbau-Position geben. Korissa Williams wird die erste Kanadierin im Eisvögeltrikot sein. Korissa legte eine einzigartige Karriere an der Universität von Windsor hin und führte auf der gerade zu Ende gegangenen Universiade das kanadische Team zur Silbermedaille. Good job, Korissa!

Korissa Williams

Bleiben wir bei Williams. Alli Williams heißt mit Vornamen eigentlich Alexandra, was den Fans auf Allis erster Profistation sicherlich bei der Aussprache geholfen hat. Denn nach vier Jahren auf der St. Francis University spielte sie die vergangene Saison in Griechenland. Nach Griechenland jetzt also Deutschland. Das Leben schreibt manchmal die besten Geschichten… So auch für unsere neue Allrounderin, die sowohl innen als auch außen spielen kann. Welcome, Alli!

Alli Williams

Der erste Neuzugang, der bereits im Mai verpflichtet wurde, ist die 22-jährige Morgan Pullins. Morgan spielte bisher in der 2. amerikanischen Collegeliga NCAA 2. Die wissbegierige und ehrgeizige US-Amerikanerin hat Großes vor und muss in ihrem Elan manchmal sogar gebremst werden. „I want to help winning the championship“ sprudelt es da beim Skype Call mit Headcoach Sascha Bozic ganz amerikanisch aus ihr heraus. „Eins nach dem anderen!“, ist man geneigt ihr zu entgegnen. Aber auf der Power Forward Position tut diese Energie den Eisvögeln sicherlich gut. One step at a time, Morgan. And welcome to Freiburg.

Morgan Pullins

Weitere News zu den Eisvögeln und erste Impressionen aus den Trainings in den nächsten Tagen und Wochen wie gewohnt auf der Eisvögel-Homepage. Trainingsbeginn des Teams ist der 24. August.

Mehr in News
Mrz 21, vor 10 Stunden

Alles hat ein Ende

Alles hat ein EndeNur die Saison hat zwei: #pokaltop4 und #playoffsbaby! Es ist mal wieder so weit. Schon mal in Freiburg gelebt? Wenn im März die Sonnenanbeter wieder an der Dreisam die Sonne anbeten, die Stadtcafés draußen statt Cafés kühle Getränke servieren, die letzten ...

mehr  
Mrz 18, vor 3 Tagen

Damen 2: Back on Track

Damen 2: Back on TrackNach der ersten Niederlage des Jahres und zwei spielfreien Wochenenden finden die Regionalligadamen eindrucksvoll zurück in die Spur und gewinnen in Leimen 77:51 Zugegeben, besonders zuversichtlich waren die Freiburgerinnen nicht gen Norden gefahren: Nach langer Pause und mit vielen Absagen für ...

mehr  
Mrz 18, vor 3 Tagen

U16: Auf Wiedersehen!

U16: Auf Wiedersehen!Deutlicher 75:47 Sieg zum Saisonabschluss. „Offene Rechnungen“ war das Stichwort der U16 in Saisonhälfte zwei. Die U16 hatte vor allem zu Beginn der Saison viele Spiele knapp verloren. Was blieb war oft das schale Gefühl, dass mehr möglich gewesen wäre. Eine solch ...

mehr