Logo der USC Eisvögel Freiburg
21.08.2019 / Allgemein

Paula, Jess und Sam on board

Boarding not completed. Die Eisvögel gehen in ihre 19. Erstligasaison.

Paula, Jess und Sam on board

Der Kader füllt sich, ist aber noch nicht komplett. Neuzugang Nummer 1 kommt vom DBB-Stützpunkt in Grünberg und heißt Paula Kohl. Die 20-jährige Innenspielerin wird den Abgang von Laura Zdravevska und die Abwesenheit von Ilka Hoffmann (Auslandssemester) kompensieren und – typisch für das Freiburger Programm – sofort eine wichtige Funktion auf der Centerposition übernehmen.

Aus den USA stößt Aufbauspielerin Jessica Genco zum Team. Die 165 cm große „Jess“ wird zusammen mit Luana Rodefeld die Schaltzentrale des neuen Kaders innehaben. Genco überzeugte an ihrem College, der Northeastern University, vier Jahre lang mit Spielmacher- und Scorerqualität. Bei den Eisvögeln wird sie ihre erste Station im Profibasketball antreten.

Vom renommierten College in Louisville (USA) kommt die Amerikanerin Sam Fuehring nach Freiburg. Die 22-jährige Fuehring bereist erstmals das Land ihrer deutschen Vorfahren, die in den 50er Jahren nach Amerika auswanderten. Mit ihrer Körpergröße von 193 cm wird sie im Eisvögeltrikot die Post-Position besetzen.

In den kommenden Wochen rechnen die Verantwortlichen mit zwei weiteren internationalen Zugängen. „Das Recruiting und Scouting auf den letzten beiden Positionen dauert dieses Jahr etwas länger als sonst“, so der sportliche Leiter Harald Janson. Grund hierfür ist neben der Marktsituation auch ein negativer medizinischer Eingangstest einer weiteren Kandidatin.

Die Eisvögel starten am 24. August in die Vorbereitung.

Weitere News